Hilfsnavigation
Quickmenu
  • Presse
  • ·Kontakt
  • ·Impressum
  • ·Sitemap
  • Sprachmenu
    Deutsch English

    Festveranstaltung am 29.10.2015 zum 25-jährigen Firmenjubiläum

    Am 29. Oktober 2015 veranstaltete die Landgesellschaft eine Festveranstaltung anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens mit Vertretern aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft im Kulturwerk fichte in Magdeburg.

    Prof. Dr. Dieter Orzessek, der Präsident der Hochschule Anhalt, moderierte die Veranstaltung und führte die Gäste durch den Abend. 

    Das erste Grußwort des Abends hielt Landwirtschaftsminister Dr. Aeikens, in welchem er die LGSA als hochkompetenten Partner zur Entwicklung des ländlichen Raumes würdigte und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gesellschaft dankte. Dr. Aeikens bekräftigte die Absicht der Landesregierung, sich gemeinsam mit der Landgesellschaft den stetig wachsenden Herausforderungen ländlicher Räume stellen zu wollen. Er sagte: „Eine besondere Rolle spielt dabei die Verfügungsmöglichkeit über Grund und Boden. Der Boden ist eine ganz wichtige Basis, um einer Vielzahl von landwirtschaftlichen Betrieben im ländlichen Raum eine Entwicklungsmöglichkeit zu eröffnen. Hier hat die Landgesellschaft durch die Verpachtung von landwirtschaftlichen Flächen, aber auch durch die vorbereitenden Arbeiten wichtige Ansätze geschaffen, die vielfältigen Investitionsvorhaben zu Gute kamen.“

    LGSA 25 Jahre

    Der Festvortrag von Prof. Dr. Heiner Lück von der Martin Luther-Universität Halle-Wittenberg über „Die Entwicklung des landwirtschaftlichen Siedlungs- und Grundstücksrechts im 20.Jahrhundert“ wurde mit Interesse verfolgt und lieferte einen Abriss über die Historie der heutigen gemeinnützigen Siedlungsunternehmen und Denkanstöße zu Siedlungen und Siedlungsbewegungen im heutigen Deutschland.

    Respekt und Anerkennung wurde der Landgesellschaft in den Ansprachen der Landtags-Fraktionsvorsitzenden André Schröder (CDU), Katrin Budde (SPD) und Prof. Dr. Claudia Dalbert (Bündnis 90/Die Grünen) zuteil. Der amtierende Präsident des Landesbauernverbandes, Wagner, lobte die Kompetenz der Landgesellschaft in ihrer Beratungsfunktion und die Weitsicht im Umgang mit dem ländlichen Raum. Der Präsident des Bauernbundes Sachsen-Anhalt, Klamroth, wandte sich in sehr persönlichen Worten an unseren Geschäftsführer und dankte ihm für seinen langjährigen Einsatz.

    LGSA 25 Jahre

    Auf die Bedeutung der Landgesellschaft Sachsen-Anhalt als ältestes gemeinnütziges Siedlungsunternehmen in den neuen Bundesländern wies der Vize -Vorstandsvorsitzenden Volker Bruns vom Bundesverband der gemeinnützigen Landgesellschaften hin. Die Landgesellschaft Sachsen-Anhalt setze durch die Übernahme von Verantwortung auch auf Bundesebene, insbesondere durch Dr. Boß als Vorsitzender des Vorstandes des BLG, Zeichen.

    Dr. Boß dankte in seiner abschließenden Rede allen Gratulanten für dem ihm und der Landgesellschaft entgegengebrachte Lob und Anerkennung und versprach, das Lob und die Anerkennung den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gesellschaft als Garanten des Erfolgs weiterzuleiten. Zudem wünschte er allen eine angenehme und anregende Feier.

    LGSA 25 Jahre

    Das Programm der Feierlichkeit wurde durch ein vielseitiges Angebot regionaler Erzeuger sowie mit musikalischer Unterhaltung ergänzt.

    Während der Festveranstaltung erfolgte ein reger Austausch zwischen Mitarbeitern, Kunden und Vertretern aus der Politik.

    Am Veranstaltungsabend wurde das anlässlich des 25-jährigen Jubiläums in Auftrag gegebene Promotionsvideo der Landgesellschaft uraufgeführt. Es zeigt ausgewählte Außenstellen sowie einige herausragende Projekte der Arbeit aller Fachbereiche.