Hilfsnavigation
Sprachmenu
Deutsch English

Die Landgesellschaft als Dienstleister beim Grunderwerb in Staßfurt

Zug um Zug näher dran

Die Firma Wesling Mineralstoffe ist in Mitteldeutschland und darüber hinaus wahrlich keine Unbekannte: Sie hat sich als Lieferant von Mineralgemischen, Natursteinen, Splitten und Düngekalken einen Namen gemacht. Der Kalkstein wird im Tagebau Förderstedt abgebaut und dort zum umweltfreundlichen Transport auch auf die Schiene gebracht. Dank einer Erweiterung der Verladezone mit einer Investitionssumme von ca. 1,5 Mio. Euro geschieht das jetzt noch leichter und problemloser. Sämtliche Grundstücksankäufe dafür wurden durch die Landgesellschaft Sachsen-Anhalt gemanagt.

Wesling Mineralstoffe

Auf der bisherigen Verladezone gab es für die Züge nämlich ein Problem: Sie konnten nicht weit genug in die Ladestraße hineinfahren, sodass ein Beladen der Züge nur mit großem Aufwand möglich war. Die einzige Lösung: Die Beladezone musste durch Grundstücksankäufe von etwa 4 ha Fläche erweitert werden. Die Landgesellschaft Sachsen-Anhalt übernahm hierfür alle nötigen Zuarbeiten. Von der Vorstellung des Projektes bei den betreffenden sieben Grundstückseignern, über das Verhandeln des Kaufpreises und der Kaufmodalitäten bis hin zur notariellen Beglaubigung der Verträge lag die Abwicklung des Grundstücksgeschäftes gänzlich in den Händen der Landgesellschaft Sachsen-Anhalt mbH. Die gesamte Kaufabwicklung dauerte insgesamt nur ein dreiviertel Jahr. Die mittlerweile fertiggestellte Erweiterung der Bahnverladezone ermöglicht der Firma nun ein schnelleres und effizienteres Verladen des Kalkes auf die Schiene.

Haben Sie Fragen oder Probleme beim Erwerb oder Verkauf von Grundstücken oder Immobilien, sprechen Sie mit uns! Wir helfen Ihnen gern! Ansprechpartner : Roland Leipelt Tel. 0391 7361 713

Volltextsuche