Hilfsnavigation
Sprachmenu
Deutsch English

Weihnachtsspende 2020 der LGSA an das Kinder- und Jugendhaus Polvitz

Am 07.12.20 fand die Übergabe der diesjährigen Weihnachtsspende über 1000,-€ an das Kinder- und Jugendhaus Polvitz statt. Dazu trafen sich Herr Pieper und Herr Kumpe aus der Außenstelle Altmark mit Herrn Böse (Geschäftsführender Vorstand des Jugendförderungszentrum Gardelegen e.V.) und Frau Merker, sowie je ein Vertreter der Volksstimme und der Altmark-Zeitung vor Ort in Polvitz. Die Freude über die großzügige Spende war natürlich groß, einige Ideen zur Verwendung wurden schon gesammelt. Zum Abschluss gab es für Herrn Pieper und Herrn Kumpe eine Führung durch das Haus, wodurch sie einen guten Einblick in die Arbeit dort bekamen.

Weihnachtsspende 2020

Zum Kinder- und Jugendhaus Polvitz: Das Haus bietet 23 Plätze für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Gruppen mit unterschiedlichen Angeboten. Mit der sogenannten Regelwohngruppe und der Eltern-Kind-Wohngruppe wurde ein differenziertes Angebot unter einem Dach geschaffen. Junge Menschen von 0 bis 27 Jahren finden dort vorübergehend Hilfe und Unterstützung in einer Atmosphäre der Geborgenheit. Ausgehend von systemischen und verhaltenstherapeutischen Konzepten wird jungen Menschen die Möglichkeit geboten, sich selbst in vielfältigen Bezügen neu zu erfahren, Beziehungen zu Gleichaltrigen, zum Erzieherteam, zur materiellen Umwelt, zur Natur und zu Tieren aufzunehmen. Es wird ihnen ermöglicht, eigene Weltsichten und Verhaltensweisen zu korrigieren und an Erfahrungen zu wachsen. Die Stabilisierung der Familien und der Aufbau einer Erziehungspartnerschaft ist die Basis der Arbeit des Erzieherteams vor Ort.

Volltextsuche