Hilfsnavigation
Sprachmenu
Deutsch English

Demografischer Wandel: Von der Landgesellschaft entwickeltes Förderprogramm der Stadt Leuna gestartet

Seit Anfang des Jahres können Hauseigentümer in der Stadt Leuna einschließlich ihrer 10 Ortsteile mit einer finanziellen Unterstützung durch ihre Kommune rechnen. Gefördert werden unter anderem die energetische Sanierung von Wohneigentum, die Schaffung von Wohnraum für junge Familien oder die barrierefreie Anpassung  bestehender Bausubstanz.  Ziel ist es, die Bürger aktiv in die Stadt- und Dorfumbauprozesse infolge des demografischen Wandels einzubinden.

Leuna

Haus- und Grundstückseigentümer sollen angeregt werden, selbst Vorsorge zu treffen und ihre Immobilen durch Senkung der Betriebskosten oder einen altersgerechten Umbau fit für die Zukunft zu machen. Bewusst setzt das kommunale Programm auf die Verzahnung mit bestehenden Förderprogrammen von Bund und Land, um auf diese Programme aufmerksam zu machen und zusätzliche Mittel in die Region zu holen. Anfang Februar konnte bereits der erste Förderbescheid durch die Leunaer Bürgermeisterin Dietlind Hagenau übergeben werden.

Das kommunale Förderprogramm wurde einschließlich der Verfahrensabläufe durch die Landgesellschaft Sachsen-Anhalt mbH im Auftrag der Stadt Leuna konzipiert.

Link zu Website der Stadt Leuna

Volltextsuche